Anton Bröring


Der in Scharnebeck lebende Künstler und Kurator studierte in Mannheim, Bremen und Düsseldorf (Plastik bei Joseph Beuys). Anton Bröring-Mathys ist zwischen den Bereichen Malerei, Skulptur und Objekt tätig. Er arbeitet oft mit wiederkehrenden Zeichen, Symbolen, Farben und einfachen Materialien – zum Beispiel einer Mullbinde, Fundholz, einer Mausefalle, einem hervortretenden roten Kreuz oder Eisenoxidschwarz. „Die meisten eingesetzten Dinge lassen sich auf einer Sinnebene versammeln: Verletzung und Tod“, schreibt der Kunsthistoriker Jürgen Weichardt.

 

Anton Bröring-Mathys’ Werk war im deutschen Raum sowie in Frankreich, Polen und Estland zu sehen.

 

Seit 2008 ist Bröring-Mathys Kurator der Galerie Kulturboden in Scharnebeck.  Er ist auch als Kunstberater und Juror tätig. 2013 erhielt er den Hans-Heinrich-Stelljes-Preis für Kultur der Sparkassenstiftung Lüneburg.

 

2014 gründete sich die Treuhandstiftung Anton Bröring-Mathys unter dem Dach der Sparkassenstiftung Lüneburg.

 


Kunstarchiv Lüneburg

Ein Projekt der Sparkassenstiftung Lüneburg

Dorette-von-Stern-Str. 10

21337 Lüneburg

 

04131 400 37 38

projekt(a)sparkassenstiftung-lueneburg.de